Studie: Dienstleistungen für Elektromobilität

Laut einer Studie des Fraunhofer IAO ist sich eine überwiegende Mehrheit (81 Prozent der Befragten) sicher: Elektromobilität ist das Fortbewegungskonzept der Zukunft (Lamberth-Cocca, Meiren 2016). Dabei gehen knapp drei Viertel der Befragungsteilnehmerinnen und -teilnehmer jedoch davon aus, dass sich Elektromobilität eher evolutionär als revolutionär in die Mobilitätsgewohnheiten einfügen wird (73 Prozent) und dass sie sich nur bei Betrachtung des »Gesamtsystems Mobilität« erfolgreich umsetzen wird (85 Prozent). Trotz der positiven Sicht auf die Zukunft der Elektromobilität hält sich bei der Mehrheit (74 Prozent) die Meinung, dass Deutschland anderen Ländern derzeit hinterher hinkt. Der kürzlich eingeführten Kaufprämie für Elektroautos als alleiniges Instrument für den Durchbruch der Elektromobilität stehen 67 Prozent der Befragten skeptisch gegenüber. Welche Elektromobilitätsdienstleistungen es gibt und auf welche Aspekte bei deren Entwicklung zu achten ist, stellt einen zentralen Ausgangspunkt für weitere Betrachtungen dar.

(Quelle: Fraunhofer IAO)

Hier geht’s zur Studie:

wiki.iao.fraunhofer.de