Neuerungen zu den Corona-Finanzierungs- und Förderangeboten

Die IHK Schleswig-Holstein hat ein Update zu den Corona-Finanzierungs- und Förderangeboten zusammengestellt. Diese möchten wir gerne mit Ihnen teilen!

*   Seit dem 31.03.2020 können Hotel-, Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe finanzielle Unterstützung durch den IB Mittelstandsfonds beantragen. Hierbei handelt es sich um zinslose (in den ersten 5 Jahren) Darlehen ab 15.000 Euro bis 750.000 Euro, die in den ersten zwei Jahren tilgungsfrei sind. Die Antragsstellung erfolgt über die Hausbank. Weitere Details zum Programm und zur Antragstellung erhalten Sie bei der Investitionsbank Schleswig Holstein<https://www.ib-sh.de/produkt/mittelstandssicherungsfonds/>.

 

*   Zum Thema Corona-Soforthilfeprogramm für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige gibt es fast täglich neue Meldungen. Uns erreichen in den letzten Tagen eine Vielzahl an Fragen zum Antrag, die ungeklärt sind und leider auch nicht eindeutig beantwortet werden konnten. In diesem Zusammenhang sind wir als IHK Schleswig Holstein in einem stetigen Austausch mit der Investitionsbank und dem Wirtschaftsministerium des Landes Schleswig Holstein. Nun hat Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz hierzu Stellung bezogen und für die kommenden 48 Stunden einen neuen Antrag zur Soforthilfe in Aussicht gestellt. Alle bisher gestellten Anträge behalten Ihre Gültigkeit und es muss kein neuer Antrag gestellt werden. Alle, die noch gewartet haben, bittet Herr Dr. Buchholz im Sinne einer reibungslosen Antragsstellung nochmals um etwas Geduld bis zum 2. April, da im Zuge des neuen Antrages auch FAQ über die Informationsseite der Investitionsbank Schleswig Holstein<https://www.ib-sh.de/produkt/corona-soforthilfe-programm/> veröffentlicht werden.