BioMarkt Grünkern

Seinen ersten Marktstand mit ungespritztem Gemüse und Kräutern betrieb Burkhard Krebs mit einer Gruppe von Gleichgesinnten schon mit 21 Jahren. Und das Ende der 1970er Jahre, als Bio noch lange nicht Mainstream und in aller Munde war. Drei Jahre später kam Iris Behnke dazu. Aus Überzeugung und Leidenschaft für den Schutz der Umwelt, hatten sie ausschließlich Naturkost im Angebot. Damals ein echtes Novum.

Gemeinsam sind die beiden heute stolze Inhaber des Bio-Marktes Grünkern in der Hamburger Straße 1 in Ahrensburg. Auf 250 qm bieten sie ihren Kunden ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment hochwertiger Produkte. Das Obst und Gemüse kommt oft direkt aus der Region. Darunter auch so ausgefallene Sorten wie beispielsweise Schwarzkohl. Auch die drei großen, mit Brot und Brötchen gefüllten Regale, werden ausschließlich mit Waren von regionalen Lieferanten bestückt. Wann immer möglich, geben wir regionalen Anbietern den Vorzug, so die Inhaberin. Durch die kurzen Transportwege wird die Umwelt nachhaltig geschont.

Besonders beeindruckend ist die reichhaltige Käse-Theke. Über 80 Sorten stehen zur Auswahl: von Frischkäserollen über verschiedene Bries bis hin zu Bergkäsen. Darunter als Klassiker für Kenner beispielsweise ein Brie de Meaux und ein Entlebucher Nusskäse – ein feiner Bergkäse, der mit echtem Walnussöl gepflegt wird. Und damit die Qual der Wahl nicht so schwer fällt, kann selbstverständlich vor dem Kauf probiert werden.

Im „Angebotsblatt der Woche“ gibt es auch immer leckere Rezepte, die zum Nachkochen animieren. Zur weiteren Inspiration werden regelmäßig Verkostungen für die Kunden angeboten. Die Verkostungen sind für uns auch ein guter Gradmesser, ob ein Produkt bei den Kunden gut ankommt, erklärt Behnke. Denn, was sich im Angebot nicht verkauft, das wird sich auch nicht im Standardsortiment etablieren.

Wir sind stark von Mensch zu Mensch, so Iris Behnke. Im Spagat zwischen Supermarktpreisen und der persönlichen Beratung ist unser Konzept in den letzten Jahren aufgegangen. Wir konzentrieren uns auf das, was wir richtig gut können – qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel anzubieten und zu beraten. Die Lebensmittelqualität ist uns noch wichtiger als der Preis. Und tatsächlich ist der Preisunterschied in der Regel häufig geringer als man vermutet, der Geschmacksunterschied aber phänomenal.

Zum Erfolg tragen auch ganz besonders unsere Mitarbeiter bei. Insgesamt arbeiten fünf Vollzeit- und drei Teilzeitkräfte im Unternehmen – alle sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Jeder Mitarbeiter übernimmt Verantwortung für seine Abteilung und darf mit entscheiden, so die 53-jährige. Das bedeutet, dass beispielsweise der Verantwortliche für unser Fleischangebot Vorschläge für die aktuelle Angebots-Auswahl zusammenstellt. Das schafft ein gutes Klima, das sich auch auf unsere Kunden überträgt. Darüber hinaus bilden wir auch aus. Wir sind überzeugt, dass wir der Gesellschaft etwas zurück geben müssen. Junge Menschen brauchen einen guten Start ins Berufsleben.

Seit der Gründung sind wir fünfmal umgezogen und haben uns jeweils vergrößert. Zuletzt vor vier Jahren. Für die Zukunft haben wir aktuell keine großen Wachstumspläne, wie beispielsweise Filialen zu eröffnen. Wir konzentrieren uns auf unser Kerngeschäft und haben auch nach 34 Jahren im Geschäft immer noch den Anspruch, die Welt zu verbessern, schmunzelt Iris Behnke.

Weitere Infos und Kontakt:

Tel. 04102/52719

Stand: August 2013